Nach langer Zeit…

… melde ich mich mal wieder.

Es ist schwer nach einem Verlust eines geliebten Menschen wieder in den normalen Alltag zu finden und somit auch den Antrieb, sein Hobby fortzuführen. Im Herbst ist meine Oma gestorben. Das hat mir total die Motivation genommen, mich an die Nähmaschine zu setzen. Meine Oma war es, die meine Werke immer sehr bewundert hat. Jedes neue Kleidungsstück wurde ihr von meinen Kindern stolz präsentiert. Anschließend erzählte sie uns immer, dass ihre Mutter früher in Kriegszeiten aus noch so kleinen Stoffresten tolle Kleidung für sie und ihre Schwester genäht hat.

Kennt ihr das von euren Großeltern? Immer werden die gleichen Geschichten erzählt, die man schon in und auswendig kennt. Aber gerade diese Geschichten fehlen mir jetzt.

Weihnachten war dann aber doch ein Anlass, mich wieder ins Nähzimmer zu setzen und für meine Töchter ein neues Kleid zu zaubern. Die Fotos sind nicht die besten, mussten schnell zwischen Familienbesuche geschossen werden.

Für beide habe ich den Schnitt Fannie von Schnittreif gewählt. Ein ganz einfaches Kleid, schnell genäht und super bequem für die Mädchen.

Da sind dann auch endlich mal meine Textilmarker zum Einsatz gekommen. Eine simple Art, einen schlichten Stoff aufzupeppen. Das „Schneemädchen“ habe ich hier gefunden:

http://insider.alles-fuer-selbermacher.de/adventskalender-tuerchen-nr-2-malen-mit-textilmarkern/ 

Jetzt hoffe ich, dass der nächste Beitrag nicht so lange auf sich warten lässt.

Lieben Gruß

Eure

LogoNähKrähegroß

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s